Onofrio’s Appetizing Store

New York Bagels & Italienischer Kaffee im Westend. Das Onofrio’s ist ein neueres Cafe  im Westend, genauer gesagt direkt an der Schwanthalerhöhe. Der kleine Laden ist durch eine riesige Bar dominiert, die die hälfte des Raumes einnimmt. Neben Kaffee bekommt man frische Bagels, Croissants  und andere Süßigkeiten – mehr braucht es auch nicht für ein […]

Weiterlesen Onofrio’s Appetizing Store

ALOF

Die Alof Bäckerei  liegt direkt in der Hans-Sachs-Strasse, und damit im absoluten Herzen des Glockenbach. Eingerichtet ist das Alof wie ein klassisches Hipstercafe – viel nacktes Holz, viel Weiß, offene und große Bar. Dazu kommt aber ein leichter Alpenländischer Einschlag, alles ist leicht abgegriffen – das macht es schön gemütlich, nicht so steril wie z.B. […]

Weiterlesen ALOF

Cafe Reed

Das Cafe Reed hat mich schon länger angelacht – jetzt konnte ich es endlich ausprobieren. Auf der Hohenzollernstrasse nahe an der Leopoldstrasse gelegen, läuft man auf Streifzügen durch Schwabing fast automatisch daran vorbei. Das Reed ist nett eingerichtet, aber eher ungemütlich, fast zu vollgestopft und eher klein. Im Sommer kann man auf der angrenzenden Hofeinfahrt und […]

Weiterlesen Cafe Reed

Cafe Crème

Kleiner Laden mit großer Bar – eher Bäckerei akzeptables Café eher für kurze Besuche Das Cafe Crème ist eine Mischung aus Bäckerei und Café. In der Reichbachstraße mitten im Glockenbach gelegen hat es eine beneidenswerte Lage – und ist dafür sogar groß genug, um mit dem Kinderwagen hineinzukommen. Die Stimmung im Cafe ist angenehm, eher […]

Weiterlesen Cafe Crème

Café im Hinterhof

  Ein Orginal – und leider nicht ganz meine Art von Café. Das Café im Hinterhof liegt überraschenderweise in einem  Hinterhof mitten in Haidhausen (genauer in der Sedanstraße, kurz hinter dem Pariser Platz) und besticht durch einen schönen, sehr ruhigen Außenbereich (wie gesagt, Hinterhof) und insgesamt viel Platz (eine Seltenheit im Viertel). Als Haidhausener Orginal gibt es […]

Weiterlesen Café im Hinterhof

Fortuna Cafebar

Ecke Metzstr. und Sudanstrasse gelegen, ist die Fortuna Cafebar für mich eines der ersten richtigen Cafes in München – in den 20 Jahren, in denen ich in Haidhausen und München ingesamt unterwegs bin, war sie immer da. Und vom Charme, auftreten und gemütlichkeit verkörperter die Fortuna Bar auch Haidhausen. Leicht alternativ, leicht angeranzt, nicht gewollt […]

Weiterlesen Fortuna Cafebar

Bald Neu

Hippster till it hurts – oder Where the hell is Friedrichsdorf? Das Cafe Bald Neu in der Sommerstraße, nahe am Kolumbusplatz, ist mit abstand das hipsterigste, was ich bisher in München gesehen habe. Man vs. Machine, Cafe Conte oder auch die Aroma Kaffebar kommen da nicht mal in die Nähe auf der Hippsterskala. Nackte Glühbirnen […]

Weiterlesen Bald Neu